+1 646 461 2113

Learning Center

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

Bundesstaat, was ist das?

Die United States of America sind wie bereits der Name andeutet kein einheitlicher bzw. Einheitsstaat sondern eine föderale Republik, die sich aus einzelnen, souveränen Gliedstaaten zusammensetzt, die über weitreichende, eigene Rechte und Kompetenzen sowie auch über ein eigenes politisches System und eine eigene Gesetzgebung verfügen.

WEITERLESEN

Business in der Mega-Metropole: Firmengründung in New York

An sich bedarf New York keiner besonderen Vorstellung, denn die Vorzüge der Millionenmetropole an der Ostküste der USA sind an sich sattsam bekannt. Firmengründern aus aller Welt präsentiert sich hier ein absolutes Eldorado der Tausend Möglichkeiten. Allerdings ist New York für viele Firmengründer vor allem preislich ein recht hartes Pflaster.

WEITERLESEN

Manche mögen es heiß: Firmengründung in Florida

Als “sunshine state”  (Staat des Sonnenscheins) – wird der im Südosten der USA gelegene Staat gehandelt, der nach Haweii der südlichste Staat von Nordamerika ist. Sonne satt gibt es hier deshalb fast das ganze Jahr über. Kein Wunder also,  dass Florida hauptsächlich vom Tourismus, Immobilienhandel und dem Anbau von Zitrusfrüchten lebt, wobei aber auch viele andere Branchen wie etwa Biotech- oder Informationstechnologie-Unternehmen in Florida durchaus florieren. In der US-Rangliste rangiert Florida von den Einwohnerzahlen – 19,8 Millionen – und auch den Wirtschaftsdaten her auf Platz 4.

WEITERLESEN

Vorsprung durch Silizium: Firmengründung im Silicon Valley

Warum hält Apple seine Events immer in eigentümlichen kalifornischen Kuhdörfern wie Cupertino ab und nicht etwa im mondänen und prestigebeladenen New York? Und wieso eigentlich wohnt Marc Zuckerberg gleich um die Ecke im eher beschaulichen Alto Palto und nicht im Herzen von Manhattan, wären die Miete bzw. die Kaufpreise dort doch nicht unbedingt sein zentrales Problem?

WEITERLESEN

Firmengründung in Delaware: Die Steuer- und Datenoase

Ein absolute Sonderstellung innerhalb der USA nimmt der Bundesstaat Delaware ein, ein Mini-Staat an der Ostküste mit knapp 900.000 Einwohnern, etwa 200 km südwestlich von New York gelegen, der seine komplette Gesetzgebung und insbesondere auch seine Steuerpolitik dem Ziel unterworfen hat, Geschäftsleute und Firmen aus dem gesamten In- und Ausland anzuziehen – und der genau das auch mit Bravour geschafft hat: Mehr als eine Million Unternehmen sind hier registriert und das, obwohl die Hauptstadt Wilmington gerade einmal  70.000 Einwohner hat.

WEITERLESEN

Im Land der wilden Büffel: Firmengründung in Wyoming

Wer auf unberührte Natur steht, der kommt am US-Bundesstaat Wyoming in keinem Fall vorbei. Der Staat im Nordwesten der USA besticht vor allem durch die Rocky Mountains und seine weitläufigen Prärien und Naturparks. Wyoming war einst Teil des legendären wilden Westens, weshalb es auch als Cowboy State bezeichnet wird, gleichwohl auf seiner Flagge ein dicker Büffel prangt. Auch Firmen lassen sich prima dort gründen.

WEITERLESEN

Rien ne va plus: Firmengründung in Nevada

Wie bei kaum einem anderen US-Bundesstaat wird der Charakter von Nevada ganz massiv von der größten Stadt des Landes geprägt: Las Vegas. Kein Wunder, denn außer Casinos und Glücksspielautomaten gibt es in Nevada ansonsten fast nur noch heiße Luft und Wüstensteppe.

WEITERLESEN

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

  +1 (646) 461-2113
  support.easy-inc
  info@easy-inc.com
  Live Chat

Jetzt Newsletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus den USA mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es werden wollen. Er enthält keine Werbung und lässt sich problemlos wieder abbestellen.