Learning Center

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

#US-Bundesstaaten

Die wichtigsten Staaten im Überblick

Manche mögen es heiß: Firmengründung in Florida

Als “sunshine state”  (Staat des Sonnenscheins) – wird der im Südosten der USA gelegene Staat gehandelt, der nach Hawaii der südlichste Staat von Nordamerika ist. Sonne satt gibt es hier deshalb fast das ganze Jahr über. Kein Wunder also,  dass Florida hauptsächlich vom Tourismus, Immobilienhandel und dem Anbau von Zitrusfrüchten lebt, wobei aber auch viele andere Branchen wie etwa Biotech- oder Informationstechnologie-Unternehmen in Florida durchaus florieren. In der US-Rangliste rangiert Florida von den Einwohnerzahlen – 19,8 Millionen – und auch den Wirtschaftsdaten her auf Platz 4.

Die Hauptstadt von Florida ist Tallahassee, die größte Stadt Jacksonville im Norden. Doch ist natürlich Miami der unangefochten Star der Manege und auch der wirtschaftliche Dreh- und Angelpunkt. Nicht nur weil Miami wesentlich bekannter und irgendwie auch ungleich schillernder ist, sondern auch weil es mit Abstand das größte Ballungsgebiet in Florida darstellt. Viel gepriesen sind hier neben dem Unternehmer-freundlichen Klima vor allem auch die gut ausgebaute Infrastruktur und die vielfältigen Möglichkeit an qualifiziertes Personal zu kommen.

Auch die Gesetzgebung macht Florida für eine Firmengründung attraktiv: Für die Gründung einer Corporation oder einer LLC ist kein Mindestkapital notwendig.  Weder Inhaber noch Geschäftsführer müssen in Florida wohnhaft sein. Angaben zu den Inhabern von Gesellschaften werden nicht im Handelsregister veröffentlicht, so das diese öffentlich nicht in Erscheinung treten müssen. Es ist somit quasi eine halb-anonyme Firmengründung möglich, bei der die Inhaber nicht öffentlich in Erscheinung treten müssen. Auch die Gründung von 1-Mann-Gesellschaften ist ohne weiteres möglich, bei der ein und dieselbe Person alle Posten bekleidet;

Die Registrierungskosten sind im Gegensatz zu anderen Staaten unabhängig von der Anzahl der autorisierten Aktien, d.h. auch hohes, autorisiertes Stammkapital kann ohne Aufpreis realisiert werden, was in anderen Staaten zu erheblichen Zusatzkosten führen kann.

Als besonderes Bonbon wird keine Einkommensteuer bei – in Florida ansässigen – Privatpersonen erhoben. Allerdings wird dieses Privileg durch weitere Steuern auf kommunaler Ebene und andere Steuerarten relativiert bzw. kompensiert.

Fact sheet FLORIDA

Einwohnerzahl: 20.98 Mio

Hauptstadt: Tallahassee

größte Stadt: Jacksonville

Corporation Tax: 3,3% (AMT) oder 5,5%

Income Tax: 0%

Franchise Tax: 0%

Renewal Fee: $100

Registered Agent erforderlich: Ja

1-Mann-Gesellschaft möglich: Ja

Anonymität für Inhaber und Geschäftsführer: Nur für Inhaber.

Geschäftsführer: Mindestalter 16, keine Einschränkung hinsichtlich Nationalität oder Wohnsitz

Stockholder: Mindestalter 16, keine Einschränkung hinsichtlich Nationalität oder Wohnsitz

Aktien: Nennbetrag- und Stückaktien möglich

Share Fee: Nein

Noch mehr Fakten:

Sie haben Fragen zum Thema Firmengründung in den USA?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

Freecall DE/AT: 0800 400 43 40
Freecall CH: 0800 400 43 4
+1 929 2364 627
+1 567 258 4942
easyINC HelpDesk
info@easy-inc.com
easyinc@protonmail.com

Auch interessant:

Jetzt Newsletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Irland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es bald werden wollen.

Vielen Dank. Sie müssen das Newsletter-Abonnement noch bestätigten, indem Sie auf den Link in der Email klicken, die Sie gleich erhalten.
Oops! Etwas ist schiefgelaufen. Versuchen Sie es noch einmal.