+1 646 461 2113

Learning Center

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

Business in der Mega-Metropole: Firmengründung in New York

An sich bedarf New York keiner besonderen Vorstellung, denn die Vorzüge der Millionenmetropole an der Ostküste der USA sind an sich sattsam bekannt. Firmengründern aus aller Welt präsentiert sich hier ein absolutes Eldorado der Tausend Möglichkeiten. Allerdings ist New York für viele Firmengründer vor allem preislich ein recht hartes Pflaster.

Mit 8,5 Einwohnern ist New York mit Abstand die bevölkerungsreichtste Stadt der USA und das gesamte Ballungsgebiet zählt sogar fast 18,9 Millionen Menschen. New York ist aber nicht nur eine Stadt, sondern auch ein ganzer, ziemlich großer Bundesstaat, der von der Ost- bis zur Westgrenze ganze anderhalb Flugstunden erfordert, weshalb die Stadt auch als New York City bezeichnet wird um sich vom New York State abzugrenzen, der selbst widerum aus verschiedenen Counties besteht.

Für Entrepreneure sind beide ein wahres Mekka, denn es gibt hier ausnahmslos alles, was das Unternehmerherz begehrt – sowohl qualifiziertes Personal als auch Geld,  denn von Kreditfirmen, Busines Angels und Private-Equity-Gesellschaften wimmelt es hier geradezu, so dass, was hier nicht möglich ist, einfach nirgendwo möglich ist. Nur noch das Sillicon Valley hat in den USA einen noch besseren Ruf als Durchlauferhitzer für StartUps und innovative Projekte.

Demgegenüber stehen die horrenden New Yorker Preise. Und das an sich gleich für alles: Mieten, Löhne, Lebensunterhalt. Gleichwohl es mit Singapur, Paris, Zürich und Hong Konk Städte auf diesem Planten gibt, die sogar noch teurer sind als New York, sind die Preise für Büroräume zumindest in zentralen Lagen wie Manhatten oder Queens selbst für Firmen, die sich diese leisten könnten, schlichtweg völlig unökonomisch, weshalb sich das Gründerleben schon lange auf kleinere Gemeinden im Umland verlagert hat wie etwa Suffern, Garden City, Mineola, Lensd Falls oder Harrison, wo man für seine Miete noch etwas mehr als nur einen Schuhkarton hingestellt bekommt.

Da New York es nicht wirklich nötig hat noch mehr Anreize zuschaffen, sucht man nach Steuerbonbons wie Sie Staaten wie Wyoming oder Delaware im Angebot haben, leider vergebens. Die Steuersätze für Unternehmens- und die Einkommensteuer sind eher im oberen Bereich angesiedelt und auch mag man anoyme Firmen in New York nicht.

Aus der Steinzeit stammt die Regelung, dass die Gründung einer Gesellschaft in zwei Zeitungen publiziert werden muss, was in New York City selbst zusätzliche Kosten von über 1000 USD produziert, was damit ungangen werden kann, das man mit der Gründung ebenfalls ins Umland zieht, wo die Preise für derartige Publikationen nur einen Bruchteil betragen.

Fact sheet NEW YORK STATE
Einwohnerzahl19,85 Mio
HauptstadtAlbany
größte StadtNew York
Corporation Tax6.5% - 8.85%
Income Taxprogressiv
Franchise Tax0
Renewal Fee$ 50
Registered Agent erforderlich:Ja
1-Mann-Gesellschaft möglich:Ja
Anonymität für Inhaber und Geschäftsführer:Nein
GeschäftführerMindestalter 16, keine Einschränkung hinsichtlich Nationalität oder Wohnsitz
ShareholderMindestalter 16, keine Einschränkung hinsichtlich Nationalität oder Wohnsitz
AktienNennbetrag- und Stückaktien möglich
Share Fee$ 0.001 pro Aktien

Auch interessant:

Sie haben Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

  +1 (646) 461-2113
  support.easy-inc
  info@easy-inc.com
  Live Chat

Jetzt Newsletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus den USA mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es werden wollen. Er enthält keine Werbung und lässt sich problemlos wieder abbestellen.