Learning Center

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

#Officers

Shareholder, Director, Secretary - wer macht was?

Officers – wer macht was?

Für Verwirrung sorgt regelmäßig die Vielzahl der Titel, die für die an einer Corporation oder auch LLC beteiligten Personen verwendet werden, und die suggerieren, dass es für die Gründung einer amerikanischen Gesellschaft grundsätzlich gleich einen ganzen Reisebus voll mit Mitarbeitern braucht um eine Firma gründen und betreiben zu können.

Das allerdings ist ganz klar nicht der Fall, da fast alle Bundesstaaten auch die Gründung von Ein-Mann-Gesellschaften erlauben, bei denen ein- und dieselbe Person alle notwendigen Funktionen bekleiden kann, die per Gesetz vorgeschrieben sind und die sich auf die des Aktionärs (Stockholder) und die eines Geschäftsführers (Präsident bzw. CEO) reduzieren. Bei einer LLC sind die Members die Inhaber und die Manager die Geschäftsführer, wobei sowohl bei einer Corporation als auch bei einer LLC eine einzige Person auch beides in Personalunion sein kann.

Die Minimalanforderung für die Gründung einer Gesellschaft beschränken sich also zunächst auf eine Person, die gleichzeitig als Inhaber und Geschäftsführer fungiert. Eine Gesellschaft kann nicht gegründet werden, wenn eine dieser beiden Positionen unbesetzt bleibt.

Weitere Stellen innerhalb des Unternehmens können dann frei gestaltet werden – sofern weitere überhaupt nötig sind. Wie es organisatorisch gesehen schlussendlich aussieht, entscheidet jedes Unternehmen selbst, was dann in den Bylaws (Corporation) bzw. im  festgelegt wird.  Häufig anzutreffen – obgleich auch nicht zwingend erforderlich – sind noch die Posten des Treasures (Schatzmeister) und des Secretaries (Firmensekretär).

Des Weiteren ist für die Gründung ein Registered Agent vorgeschrieben, der zwingend in dem Staat, in dem die Gesellschaft gegründet wird, ansässig sein muss. Dieser muss in keiner Weise an der Gesellschaft beteiligt sein, sondern fungiert als eine Art Empfangsbevollmächtigter für offizielle Post von Behörden oder Gerichten.

Alle Bezeichnungen im Überblick:

Incoporator/Organizer

Als Incorporator (Corporation) oder Organizer (LLC) wird die Person oder auch die Firma bezeichnet, die alle notwendigen Formalitäten für die Registrierung einer neuen Gesellschaft abwickelt und die mit dem jeweiligen Register in Kontakt tritt. Ein Incorpororator/Organizer kann, muss jedoch in keinem Fall an der zu gründenden Firma beteiligt sein. Ihnen kommen nach der Gründung keine weiteren Aufgaben mehr zu, es sei denn er oder sie  fungiert gleichzeitig auch als Registered Agent oder übernimmt eine Funktion in der Firma selbst.

mehr hierzu

Registered Agent

Für die Gründung einer Gesellschaft muss in fast allen US-Staaten sogenannter Registered bzw. Statutory Agent vorhanden sein, der als eine Art Zustellungsbevollmächtigter auftritt und gerichtliche Post oder Schreiben vom Firmenregister selbst entgegennimmt. Er stellt praktisch das Bindeglied zwischen den Firmen und den staatlichen Stellen dar. Ein Registered Agent muss auch nach der Gründung fortlaufend vorhanden sein, da die Gesellschaft ansonsten von Amts Wegen wieder gelöscht wird. Weitere Aufgaben kommen einem Registered Agent nur dann zu, wenn er zeitgleich weitere Positionen innerhalb der Firma innehat.

mehr hierzu

INC: Stockholder

Als Stockholder oder Shareholder werden die Eigentümer der ausgegebenen Aktien bezeichnet. Mit den Aktien verknüpft sind verschiedene Rechte, im wesentlichen Stimm- und Dividendenrechte. Die Stockholder nehmen indirekt Einfluss auf die Gesellschaft durch Versammlungen, auf welchen die Geschäftsleitung (Board of Directors) gewählt wird.

mehr hierzu

LLC: Members

Da eine LLC keine Aktien ausgibt, kann es auch keine Stock- oder Shareholders geben (Shares = Aktien, in den USA ist Stock dafür gebräuchlicher). Die Inhaber einer LLC werden deshalb nicht als Stockholder, sondern als Members (Mitglieder) bezeichnet. Statt einem Share Certificate erhalten Sie eine Membership Certificate, das ebenfalls Stimm- und Rechte auf Ausschüttung eines Gewinns zusichert. Sehr häufig anzutreffen ist bei einer LLC, dass die Members auch gleichzeitig als Geschäftsführer (Manager) fungieren.

mehr hierzu

INC: President, Vice President, Chief Executive Officer (CEO)

Der President einer Corporation ist die Person, die auf höchster Ebene das Tagesgeschäft managed, überwacht und dessen genauen Aufgaben per Arbeitsvertrag definiert werden. Er ist nur der Geschäftsführer- bzw. Gesellschafterversammlung unterstellt. Gebräuchlicher inzwischen ist die Bezeichnung Chief Executive Officer (CEO). Bei sehr großen Firmen werden auch die Leistungsaufgaben auf oberster Ebene weiter verteilt, was zum Vorhandensein eines Vice Presidents führen kann. Die genaue Funktion solcher Stellen ist dabei von Firma zu Firma unterschiedlich, da es dazu keine gesetzlichen Regelungen gibt.

LLC: Manager

Die Manager bei einer LLC sind die rechtlichen Vertreter der Gesellschaft, womit Ihnen die Funktion von Geschäftsführern zukommt. Sie heißen bei einer LLC nur nicht Director, sondern werden als Manager bezeichnet.

Treasurer / Chief Financial Officer (CFO)

Treasurer lässt sich mit “Schatzmeister” übersetzen, was die grundlegende Funktion dieser Position andeutet: Ein Treasurer kümmert sich um die finanziellen Angelegenheit der Unternehmung und führt insbesondere die Bücher und betreut das Firmenkonto. Statt der etwas angestaubten Bezeichnung Treasurer ist heutzutage eher der wesentlich windschnittigere Begriff Chief Financial Officer (CFO) gebräuchlich, was bei größeren Firmen der Position des Leiters der Buchhaltungs- bzw. Finanzabteilung entsprechen würde. In den meisten Staaten ist das Vorhandensein ein Treasurers nicht vorgeschrieben, sondern optional.

Secretary

Der Secretary ist die Person, der die Pflicht zukommt, Sitzungsprotokolle (Meeting Minutes) von Gesellschafter- oder Geschäftsführerversammlungen anzufertigen und die das Firmenregister (Corporate Records) führt, in dem diese Protokolle und andere relevanten Dokumente archiviert werden. Das Vorhandensein eines Secretary ist in den meisten Staaten gesetzlich vorgeschrieben, gleichwohl er nicht zwingend auch so bezeichnet werden muss. Es muss nur die Zuständigkeit für diese Aufgaben entsprechend an jemand delegiert worden sein. Nur sehr wenige Staaten schreiben das Vorhandensein eines Secretary vor, so dass auch diese Stelle in der Regel nur optional zu besetzen ist.

mehr hierzu

Sie haben Fragen zum Thema Firmengründung in den USA?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

Freecall DE/AT: 0800 400 43 40
Freecall CH: 0800 400 43 4
+1 929 2364 627
+1 567 258 4942
easyINC HelpDesk
info@easy-inc.com
easyinc@protonmail.com

Auch interessant:

Jetzt Newsletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Irland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es bald werden wollen.

Vielen Dank. Sie müssen das Newsletter-Abonnement noch bestätigten, indem Sie auf den Link in der Email klicken, die Sie gleich erhalten.
Oops! Etwas ist schiefgelaufen. Versuchen Sie es noch einmal.