Learning Center

Alles Wichtige verständlich und kompakt erläutert

#Jährliche Pflichten

Was es nach der Gründung zu tun gibt

Franchise Tax Return/Report

Einige Staaten erheben eine Steuer, die oft sehr elegant als Franchise Tax bezeichnet wird, die aber mit dem herkömmlichen Begriff Franchise, bei dem ein Konzessionsgeber einem Konzessionsnehmer die Nutzung eines Geschäftskonzepts erlaubt, überhaupt nicht zu tun hat. 

Stattdessen handelt es sich einfach um nur eine Steuerart, die keinerlei Nutzen oder Zweck hat außer die Haushaltskasse zu füllen, und die dann jede Corporation oder LLC entrichten muss, egal ob sie überhaupt oder speziell in diesem Staat dann auch tätig wird.

Da die Höhe der Franchise Tax je nach Bundesstaat von unterschiedlichen Faktoren abhängt - in manchen gibt es einen Festbetrag, in anderen hängt die Höhe der Steuer vom Gewinn ab, in anderen Staaten beides - muss die Höhe dieser Steuer zunächst ermittelt werden und dann entweder im Zuge der regulären Steuererklärung oder mittels einer getrennten Franchse-Tax-Steuerklärung an die zuständige Behörde übermittelt werden. 

Auch hier werden als Sanktionen für säumige Zahler Bußgelder oder die Löschung von Firmen von Amts wegen eingesetzt.

Sie haben Fragen zum Thema Firmengründung in den USA?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns dazu einfach an, chatten Sie mit uns oder senden Sie eine Email.

Freecall DE/AT: 0800 400 43 40
Freecall CH: 0800 400 43 4
+1 929 2364 627
+1 567 258 4942
easyINC HelpDesk
info@easy-inc.com
easyinc@protonmail.com

Auch interessant:

Jetzt Newsletter abonnieren

Unser kompakter Newsletter informiert Sie monatlich über Wissenswertes aus Irland mit Tipps, Tricks und Trends für Unternehmer und solche die es bald werden wollen.

Vielen Dank. Sie müssen das Newsletter-Abonnement noch bestätigten, indem Sie auf den Link in der Email klicken, die Sie gleich erhalten.
Oops! Etwas ist schiefgelaufen. Versuchen Sie es noch einmal.